Heute habe ich das Gefühl, angekommen zu sein:

Wenn ich mein heutiges Leben betrachte, kann ich kaum glauben, wie sehr sich mein Lebensgefühl verändert hat.

Ich lebe mit und von meiner Kreativität. Ich fühle mich gesund und bin allen Aufgaben gewachsen. Unser Heim, nahe der Natur, ist der Dreh- und Angelpunkt meines Lebens. Hier lebe ich meinen Traum von Partnerschaft, Familie und Beruf.

Heute habe ich mein Business so gestaltet, dass ich all meine Talente bestmöglich für Dich zum Einsatz bringen kann.

Dieser Weg war definitiv keine Schnellstraße. Es hat mich viel Mut gekostet, allgemein anerkannte berufliche Pfade zu verlassen. Einige Ängste galt es, in Bildern zu verwandeln. Heute habe ich gelernt, meine Ängste als Wegweiser zu nutzen.

In meiner Ursprungsfamilie hörte ich immer wieder folgende Glaubenssätze:
“Von Kunst kann man nicht leben!" und “Wer sich selbständig macht, ist lebensmüde!"
Aus liebevoller Fürsorge für mich wurde meine Kreativität zum Hobby, zu einem „Luxusartikel" erklärt. Für mich war sie aber ein „Grundbedürfnis": Kraftquelle, Ausdrucksmittel, Reflexionshelfer, Katalysator und vieles mehr. Also packte ich unbewusst meinen Schatz ein und schleppte ihn sicher verwahrt überall mit hin. Was für ein Kraftakt!
Von klein auf hatte ich unzählige Allergien und war sehr oft krank.

Mit 30 Jahren waren sämtliche Punkte meiner beruflichen Wunsch-Liste vom Ende des Studiums erreicht. Dennoch fühlte ich mich weder angekommen noch glücklich. Ich war oft krank, stets ausgebrannt und müde. In den Augen vieler, besonders denen meiner Familie, hatte ich Großartiges erreicht. Aber mir selbst stellte sich immer häufiger folgende Frage:

Ist dies wirklich das Leben, von dem Du immer geträumt hast?

Kannst Du hier alle Deine Talente entfalten, Dich so zeigen, wie Du wirklich bist? Bist Du glücklich?
Die Antwort lautete definitiv: Nein.

Nie hat jemand meine Leistung in Frage gestellt. Und doch dachte ich, ich sei zu langsam, zu empfindlich, zu gründlich, zu empathisch, zu persönlich - Ich suchte immer den Fehler bei mir und glaubte, nicht geschaffen zu sein für die Arbeitswelt. Heute sind diese vermeintlichen Schwächen genau das, was meine Kunden an der Arbeit mit mir schätzen: Entschleunigung und Raum, um in sich hineinhorchen zu können. Die Fähigkeit, mich in die Welt meines Gegenübers hinein-zu-fühlen sowie Themen zu erkennen und auf den Punkt zu bringen. Das Anliegen meines Gegenüber, seine Persönlichkeit und seine Bilderwelt ganz in den Mittelpunkt zu stellen. Heute steht der Mensch und nicht seine Leistung im Fokus meiner Arbeit.

Hier anzukommen, brauchte Zeit, Mut und einen grundlegenden Perspektivwechsel.

Es vergingen einige Jahre, in denen ich enorm viel lernte, aber wusste, dass dies noch nicht das Ziel meiner beruflichen Reise war. Aber ich wusste nicht, wie ich dort hinfinden sollte, wohin es mich zog. In all dieser Zeit war meine Kreativität die Spielwiese meiner Träume. Immer wieder malte ich mir im wahrsten Sinne des Wortes aus, wonach ich mich in meinem Leben sehnte.
Damals war mir noch nicht klar, dass genau dies der Schlüssel für alles war. Mir war nicht bewusst, dass es galt, meine Kreativität auszupacken, sie sichtbar zu machen und ganz auf diesen inneren Schatz zu vertrauen und ihn nicht länger zu verstecken.

Während ich noch grübelte entfaltete sich die Magie meiner Symbole und tat ihre Arbeit!

Menschen traten in mein Leben und Veränderungen nahmen Gestalt an, die Jahre zuvor mit einem zerknitterten kleinen Wachsmaler-Bild ihren Anfang genommen hatten.
Plötzlich fand ich mich in dem Leben wieder, von dem ich schon immer geträumt hatte. Endlich fühlte ich mich angekommen.
So habe ich nicht nur meine Kreativität ausgepackt und zurück an ihren rechten Platz gerückt, sondern habe eine unendlich kraftvolle Methode entwickelt, deren Magie ich Dir zugänglich machen möchte.

Deiner wahren Bestimmung zu folgen, bedeutet nicht, dass alles plötzlich ganz easy ist.

Es bedeutet nicht weniger Anstrengung. Es bedeutet meist zunächst ein Ringen mit Dir selbst, Deinen Ängsten und Sorgen. Aber Du weißt jetzt aus vollem Herzen, wofür Du Dich abrackerst! Dies ist der entscheidende Unterschied, der Kräfte freisetzt, von denen Du vorher keine Ahnung hattest, dass sie überhaupt in Dir stecken.

Mein erster Coach gab mir eine Hausaufgabe: „Gestalte ein Bild, wie es sich anfühlt, auf Deine Art mit Menschen zu arbeiten!“ Schau Dir an, was dabei entstanden ist:

Es braucht DIESE Menschen, die erkennen, was in Dir steckt und die an Dich und Deinen Weg glauben, bevor Du wieder Deiner „selbst-sicher" in Deinem „neuen alten Ich" angekommen bist.

Ohne meine Coaches hätte ich vermutlich aufgegeben. Sie haben mich dazu ermutigt, diese Methode weiter auszuarbeiten und Stück für Stück sichtbar zu machen.

Ab jetzt verbiege ich mich nicht mehr oder mache mich passend.

Ab jetzt bin ich die Gestalterin meines Lebens.

Ab jetzt ist es mein Herzensanliegen, Dir Mut zu machen, diesen ungewöhnlichen, kreativen Weg, abseits der gewohnten Routinen, To-do-Listen und Projektpläne, zu betreten. Verabschiede Dich von Deinen begrenzenden Glaubenssätzen. Und wenn es nur der ist: „Ich kann nicht malen!"

Nimm wieder Kontakt auf zu Deiner kindlichen Entdeckerfreude! Der besten Grundlage für lebenslanges Lernen, wie Gerald Hüther, ein bekannter Neurobiologe, es ausgedrückt hat in seinem Buch „Die Macht der inneren Bilder Wie Visionen das Gehirn, den Menschen und die Welt verändern".

An den Wendepunkten Deines Lebens kann Dein Bild, Dein individuelles Symbol, für Dich Kraftquelle, Reflexionshelfer, Wegweiser und Mutmacher sein.

Dein SOUL BOARD zu gestalten, ist der erste Schritt der Manifestation dessen, wonach Deine Seele sich sehnt.

Halte es Dir klar sichtbar vor Augen und gestalte Dein Leben.

Du möchtest noch mehr darüber erfahren, wie Du Dir selbst farbenfroh aus dem inneren Nebel der diffusen Unzufriedenheit heraushelfen kannst? Dann melde Dich hier zu meinem Newsletter an:

Du hast beim Lesen schon einen Zipfel Deiner Vision, Deines Herzenswunsches oder Deiner Seelenaufgabe zu fassen bekommen? Dann halte ihn gut fest, und melde Dich gleich an zum nächsten SOUL BOARD Workshop und lass diesen Herzenswunsch Gestalt annehmen.

Jetzt bist Du dran! 

Sei mutig und gestalte Deinen ungewöhnlichen, einzigartigen Weg. Bleib nicht in dem Leben stecken, in dem Du bereits Enormesgeleistet hast, Dich aber keineswegs zu Hause fühlst.

Liebe und lebe, was in Dir steckt, in Deinem ganz eigenen Tempo.

Gestalte Dein Leben.

Und lass Dich tragen von Deiner Kreativität.